“…wir sind gekommen, um zu töten…”: Farmüberfall Chris und Leonise Joubert

Lesezeit < 1 minute

In Südafrika tobt ein Krieg; der schwarze Krieg gegen die weißen Bauern, die das Land wirtschaftlich und gesellschaftlich stützen, ein Krieg, der das erklärte schwarze Ziel hat, alles Weiße in Südafrika auszumerzen, bis zum letzten weißen Blutstropfen. Die Täter: Schwarze, die weiße Bauern heimtückisch des Nachts in ihren Farmen auflauern und bestalisch abschlachten. Das Ziel: Die ehemals weißen Farmen zu übernehmen und selber zu bewirtschaften. Dieses Ziel wurde staatlich ausgegeben; die Weißen gelten fortan in Südafrika als vogelfrei. Seit 2015 haben sich die Zahlen der Plaasmoorde vervierfacht (!). Und die Welt schaut zu…

Nachts um 01.30 h, am 05.08.2020, drangen sechs Schwarze in das Haus des Ehepaares ein, die bis dahin heile Welt brach für die drei Bewohner damit zusammen. Das Leben war nach diesem Überfall nicht mehr wie zuvor.

Zusammen mit dem Ehepaar lebte dort noch die 99-jährige Mutter der Dame.

Die sechs Angreifer durchwühlten das Haus und überwältigten rasch die überraschten Bewohner des Hauses, die im Schlaf überrascht wurden.

Der Ehemann wurde zusammengeschlagen und war bewusstlos, als die Angreifer sich über seine wehrlose Frau hermachten, diese gewaltsam und bestalisch gruppen-vergewaltigten und danach wie Müll erschossen.

Die 99-jährige Dame musste hilflos mit ansehen, wie ihre Tochter vergewaltigt und erschossen wurde. Hierbei wurde sie mit einer Schusswaffe im Mund in Schach gehalten.

Das alles für ein Handy, das die Angreifer mitnahmen.

Durch den – wohl stillen Alarm?- wurden die Nachbarn alarmiert, die die flüchtenden Angreifer rasch stellen konnten, wobei zwei Schwarze erschossen wurden.

https://farmattacks.co.za/couple-severely-assaulted-wife-shot-and-violently-raped-by-farm-attackers/

jeweils abgerufen am 29.04.2020 um 09.00 h

*****************************************************************************

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Nehmen Sie Kontakt über das Chatfenster auf, oder schreiben Sie eine Mail:

admin@wahrheitschecker.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!