CAROLA-Party-Verbot: Keine Partys in der eigenen Wohnung

Lesezeit 2 minutes

Was waren das doch noch für schöne Zeiten, damals im Jahre 2019. Diskotheken und Lokale waren offen, und man konnte in der eigenen Wohnung oder im eigenen Garten richtige Partys feiern. Partys überall. Diese Zeiten sind nun vorbei. Es herrscht Party-Verbot in der eigenen Wohnung.

Häh?

“Ich kann doch in meiner Wohnung feiern, wie ich will!” werden Sie jetzt denken. Gerade für Jugendliche in Zeiten zwangs-geschlossener Partylokale bieten sich öffentliche Treffen oder der Gartenschuppen zum Feiern an. Doch dies ist laut der CAROLA-Ordnung gänzlich verboten! Eine Enttäuschung für feierwütige Jugendliche. Doch es trifft auch ältere Jahrgänge.

Goldene Hochzeit verboten!

Mal so eben die Goldene Hochzeit mitsamt Verwandten feiern in der eigenen Wohnung ist verboten. Zwar ist das ein herausragendes Ereignis, doch die Zahl der Gäste für die Wohnung oft zu hoch.

Mal eben in der Gaststätte zu feiern, wäre möglich, allerdings müssen Sie dann die Gäste zählen und Überschüssige abladen, denn die Höchstzahl beträgt in NRW zum Beispiel 150, und ist abhängig von der Größe des Raumes.

[…] “Feste und Feierlichkeiten dürfen hier nur aus herausragendem Anlass gefeiert werden. Dazu zählen z.B. Hochzeits-, Tauf-, Geburtstagsfeier, ebenso Beerdigungen. Es dürfen maximal 150 Gäste kommen.”[…]

Geburtsfeiern

Kurz gesagt: Verboten! Auch hier gilt das oben Gesagte, es muss ein herausragendes Ereignis sein. Das VG Münster hatte kürzlich entschieden, dass der 26. Geburtstag kein herausragendes Ereignis sei.

[…] “Wenige Stunden vor einer geplanten privaten Geburtstagsfeier mit 70 Gästen auf einem Balkon in Münster hat das Verwaltungsgericht (VG) Münster entschieden, dass die Party nicht stattfinden darf. Der Anlass der Feier, ein 26. Geburtstag, sei kein herausragender Anlass im Sinne der nordrhein-westfälischen Corona-Verordnung und damit unzulässig (Beschl. v. 14.08.2020, Az. 5 L 684/20).”[…]

Willkommen in der Neuen Weltordnung.

Gut, so denkt man, dann treffen wir uns und feiern draußen. Es ist warm, und da stören wir Niemandem. 

Öffentliche Treffen

Auch hier kommt es auf die Personenanzahl an. In NRW dürfen sich nur zehn Personen im öffentlichen Raum treffen. 

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die eigene Wohnung nicht mehr geschützt ist, und man sich nicht mehr frei treffen darf. Die staatliche Überwachung greift bis in den privatesten Raum hinein und erinnern an dunkle Zeiten.

https://www.rtl.de/cms/private-feiern-nach-corona-regeln-das-gilt-fuer-hochzeit-geburtstag-in-niedersachsen-nrw-co-4581145.html?

https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/vg-muenster-5l684-20-corona-party-geburtstag-herausragendes-ereignis/

https://www.lto.de/recht/nachrichten/n/vg-muenster-5l684-20-corona-party-geburtstag-herausragendes-ereignis/

Jeweils abgerufen am 21.09.2020 um 13.00 h

*****************************************************************************

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Nehmen Sie Kontakt über das Chatfenster auf, oder schreiben Sie eine Mail:

admin@wahrheitschecker.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Unsere Bewertung
Klicken, um den Artikel zu bewerten!
[Total: 0 Average: 0]