Wegen Kartenzahlung: Rassismus bei Rossmann?

Lesezeit < 1 minute

Man, man, man, was für ein Theater bei Rossmann in Berlin. Eine Farbige fühlte sich aufgrund berechtigter Nachfragen bei einer Lastschriftzahlung, in deren Verlauf sie sich mit einer Versichertenkarte auf anderem Namen auswies, rassistisch getriggert und heult nun öffentlich herum, dass sie als Farbige Ausweisdokumente vorlegen musste.

Bei Rossmann ist immer was los

Zuerst der Skandal mit dem Taliban-Boy als Türsteher vor Rossmann, nun der nächste Hammer, wobei Rossmann hier unschuldig ist. Was war geschehen? In einer Berliner Rossmann-Filiale sollte sich eine Farbige nach erfolgter Lastschriftzahlung ausweisen. Dies ist seit Jahrzehnten Gang und Gäbe bei einer Lastschriftzahlung, und sowohl das Recht als auch die Pflicht einer Kassiererin, die getätigte Unterschrift mit einem Ausweisdokument abzugleichen.

Anstatt nun ihren Ausweis vorzulegen, legte die Farbige eine Versichertenkarte mit anderem Namen als Legitimation vor. Angeblich sei dies ihr Mädchenname. Sie legte aber keinerlei Belege vor, die dies bewiesen.

Was haben wir nun?

Wir haben eine Unterschrift. Keinen Pass, keinen Ausweis. Lediglich eine VK-Karte mit anderem Namen.

Als Kassierer ginge ich nun davon aus, dass hier etwas nicht stimmt, und riefe die Polizei. Verdacht des Kartenbetruges. Der Polizei gegenüber muss die Identität zweifelsfrei belegt werden.

Rassismus?

Doch die Farbige fühlte sich dadurch rassistisch beleidigt, und stimmt nun öffentlich in sämtlichen Medien das Lied des Rassismus an. Weil sie ihre Identität gegenüber einer weißen Kassierin offenlegen sollte, wurde sie rassistisch beleidigt und benachteiligt. Denn weiße deutsche Kunden müssen keinen Ausweis vorlegen.

Doch. Wenn die Kassierer ihre Vorschriften einhalten, schon. Egal ob weiß oder schwarz.

Und genau dies wurde ihr dann sowohl von der Filialleitung als auch von der Polizei vorgeworfen, worüber sie gänzlich ungehalten wurde.

Unfassbar, mit was sich Kassierer und die Polizeibeamten dieser Tage herumschlagen müssen.

https://www.bz-berlin.de/berlin/charlottenburg-wilmersdorf/rassismus-skandal-bei-rossmann-polizei-beschlagnahmt-ueberwachungsvideo

https://www.youtube.com/watch?v=bycS6JQ6HXI

https://www.youtube.com/watch?v=9oF4o0sRoM4

jeweils abgerufen am 15.06.2020 um 1415. h

*****************************************************************************

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Nehmen Sie Kontakt über das Chatfenster auf, oder schreiben Sie eine Mail:

admin@wahrheitschecker.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Related Post
Festnahme George Floyd- Ablauf

Das Video von der rechtmäßigen Festnahme des George Floyd kennt jeder. Es sorgte weltweit für geheuchelte Empörung bei den Linken Read more

Corona-”Datenspende-App”: Der Datenspion durch die Hintertür

Hände weg von der sog. “Datenspende-App” des RKI, wenn Ihnen Ihre Gesundheitsdaten lieb und teuer sind, und Sie nicht wollen, Read more

Festnahme von George Floyd – Ablauf VIDEO

Festnahme_von_George_Floyd_Merkwürdigkeitenvs2        

Schwerverbrecher George Floyd – VIDEO

Schwerverbrecher_George_Floyd_VIDEO_vs2

Unsere Bewertung
Klicken, um den Artikel zu bewerten!
[Total: 0 Average: 0]