Share Now – Erfahrung Vorbuchung von Carsharing-Wagen

Lesezeit 3 minutes

Carsharing ist, besonders in den deutschen Großstädten, modern und die Anzahl der Nutzer wird beständig größer. Die Vorteile liegen auf der Hand. Gerade in deutschen Städten benötigt man kein eigenes Auto, man nutzt Carsharing-Wagen, die überall in der Stadt herumstehen. Die Buchung erfolgt einfach über eine App, in der man auch gleich den genauen Standort eines Wagens sehen kann. Einsteigen und fertig, das Auto wird am Zielort abgestellt und steht dort bereit für den nächsten Nutzer.

Vorbuchung von Wagen möglich

Und immer mehr Carsharing-Anbieter setzen auf die Angebote einer klassischen Autovermietung, hier insbesondere der Vorbuchung und Lieferung eines gebuchten Wagens. Auch dies ist nützlich. Voraussetzung hierfür ist, dass Sie den Wagen ab einem Tag buchen, also eine Langzeitmiete eingehen. Sie können dann – bei Share Now – das Auto für zwei Wochen (und länger) mieten.

Sie geben auf der Internetseite zunächst ein, wie lange Sie das Auto benötigen. In meinem Fall war dies ein Tag, sowie die Startzeit, und das voraussichtliche Ende der Miete. Ist dies erfolgt, die Wagenkategorie (S/M/L). In meinem Fall war dies L.

Und jetzt das Besondere: Den Abstellort des Fahrzeuges. Denn die Neuerung bei Share Now ist, dass der gebuchte Wagen zu der Startzeit in Ihrer Nähe abgestellt wird! Kein langes Suchen mit Koffern, kleinen Kindern und einer genervten Frau nach dem Wagen. Sondern nervenschonend und komfortabel den Standort des Wagens aufsuchen, Familie in den Wagen laden und losfahren.

Schön ist, dass Sie über den Buchungsstand sowohl per Mail als auch in der App jederzeit informiert werden. Eine Stunde vor der geplanten Startzeit erhalten Sie in der App den genauen Standort des bereitgestellten Wagens, in einer Laufzeit von zehn Minuten von dem genannten Startplatz, also meist Ihrer Anschrift. Sie haben jetzt genügend Zeit, sich dorthin zu begeben.

Am Ziel entscheiden Sie sich dann, ob Sie dieses Fahrzeug nutzen wollen. Allerdings müssen Sie nun in der App nochmals bestätigen, dass Sie dieses Fahrzeug z. B. Für einen Tag nutzen möchten.

Fazit

Ein einfacher und wunderbarer Service und eine willkommene Steigerung des Komforts im Carsharing. Gerade für längere Nutzungszeiten, z. B. einer Urlaubsreise etc., nervenschonend. Ich bin begeistert, und werde diesen Service Ende des Monats nochmals nutzen.

Voraussetzung

Diesen Komfort gibt es – verständlicherweise – nur ab einer Langzeitmiete ab einem Tag bis zu zwei Wochen. Das Bringen des gebuchten Wagens ist kostenlos, allerdings können Sie – bislang – kein exaktes Auto mieten, sondern lediglich die Kategorie der Wagenklasse. Aus der gewählten Kategorie wird Ihnen vom Anbieter ein Wagen gebracht.

Vielleicht wäre es toll, wenn man auch „sein Wagen“ direkt buchen könnte. Vielleicht gibt es diese Möglichkeit zukünftig.

Vorbuchung – ganz einfach

Doch wie genau läuft diese Vorbuchung eigentlich ab? Es ist ganz einfach. Sie rufen die Internetseite https://www.share-now.com/de/de/prebook-a-car/ auf. Wenn Sie noch kein kein Share-Now-Kunde sind, können Sie sich ein Konto zulegen. Halten Sie hierzu bitte Ihren Personalausweis, Ihr Handy und Ihren Führerschein bereit; diese Unterlagen, und das Handy benötigen Sie zwingend für eine Registrierung. 

Noch ein kleiner Hinweis: Gerade ältere Führerscheine bereiten beim Abfotografieren mit dem Handy beim Ausrichten Probleme. Ein  Anruf bei der Hotline, und Ihr Führerschein kann von dort manuell ausgerichtet werden!

Klicken Sie dann auf “Jetzt buchen” und folgen den Hinweisen.

Und schon haben Sie eine Vorbuchung gefertigt. Leicht. Einfach. Unkompliziert.

Sie können noch Extras dazubuchen.

Und noch ein Tipp: Unter dem Link https://www.appsichern.de/carsharingschutz.html können Sie für nur € 4,99 eine Carsharing-Versicherung ohne Vertragsverpflichtung für einen Tag abschließen, um Ihre Selbstbeteiligung bei einem verschuldeten Verkehrsunfall abzusichern.

Ohne Versicherung werden bei einem selbstverschuldeten Verkehrsunfall eine Selbstbeteiligung von bis zu € 1.000 fällig. So kann eine kleine Fahrt zu einem teueren Erlebnis werden!

Jeweils abgerufen am 09.06.2020 um 14:00 h

Die Verlinkungen stellen keine Werbung für die genannten Firmen dar. Der Autor erhält keinerlei Zahlungen der erwähnten Firmen.

*****************************************************************************

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Nehmen Sie Kontakt über das Chatfenster auf, oder schreiben Sie eine Mail:

admin@wahrheitschecker.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Related Post
Carsharing – ShareNow

Gerade in einer Großstadt reiht sich ein Autoverkehrsstau an den Nächsten an, die Strassen sind verstopft, die Fahrer gestresst. Immer Read more

Plünderungen in Stuttgart 20.06.2020 – VIDEO

Plünderungen_in_Stuttgart_20_06_2020_vs2        

Wegen Kartenzahlung: Rassismus bei Rossmann?

Man, man, man, was für ein Theater bei Rossmann in Berlin. Eine Farbige fühlte sich aufgrund berechtigter Nachfragen bei einer Read more

Gefährliche Orte in NRW – VIDEO

https://www.youtube.com/watch?v=HslNkLSzz2Q&t=37s

Unsere Bewertung
Klicken, um den Artikel zu bewerten!
[Total: 0 Average: 0]