Carsharing – ShareNow

Lesezeit 3 minutes

Gerade in einer Großstadt reiht sich ein Autoverkehrsstau an den Nächsten an, die Strassen sind verstopft, die Fahrer gestresst. Immer mehr Stadtbewohner melden ihr eigenes Auto deswegen ab und nutzen den Öffentlichen Nahverkehr, um von A nach B zu gelangen. Seit einigen Jahren gewinnt das Carsharing immer mehr Nutzer, gerade blüht für Carsharing-Anbieter das Geschäft, so dass immer mehr Anbieter aus dem Boden schießen und in dieses hart umkämpfte Segment Kunden fassen wollen.

Carsharing-Anbieter

Man sollte sich daher das Angebot der vielen Anbieter sehr genau durchlesen, gerade was die Mietbedingungen angeht. Ferner muss beachtet werden, dass einige Anbieter vorschreiben, dass das gemietete Fahrzeug auch wieder fest zum Startpunkt zurückkehrt, z. B. einer Mietstation. Allen gemeinsam ist, dass E-Autos wieder bei der Rückgabe zwingend an der Ladestation angeschlossen werden MÜSSEN. 

Zu beachten ist auch das sog. “Geschäftsgebiet” des Anbieters. Jeder Anbieter hat ein Geschäftsgebiet, meist eine Stadt, in der die Miete beendet werden kann. Man steigt in das Auto und verlässt es in einem anderen Stadtteil. Dieses Gebiet kann man auch verlassen, muss das Fahrzeug jedoch zwingend zur Beendigung der Miete in dieses Gebiet zurückbringen. Ansonsten fallen hohe Vertragsstrafen an.

Doch wie läuft das Carsharing eigentlich ab?

Wenn Sie nun daran interessiert sind, der Ablauf ist am Beispiel von ShareNow einfach:

Sie benötigen zwingend ein internetfähiges Handy und eine App, die Sie herunterladen. Beides ist zwingend, um Fahrzeuge bei ShareNow (und anderen Anbietern) mieten zu können. Mit der App werden die Fahrzeuge geöffnet und geschlossen, die Miete begonnen und beendet.

Haben Sie die App auf Ihrem Handy installiert, können Sie sich anmelden. Halten Sie Ihren Führerschein bereit! Es werden Ihre Daten abgefragt. Nun das Wichtigste: der Führerschein: Hier wird es (wie bei allen Anbietern) etwas schwieriger.

Mit der Kamera des Handys fotografieren Sie die Vorderseite Ihres Führerscheines, dann die Rückseite. Ist alles ordnungsgemäß erfasst worden, schalten Sie Ihre Vorderkamera ein und, schießen Sie ein Selfie. Fertig. 

ShareNow überprüft nun Ihre Daten, den Führerschein und das Bild. Ist alles ok, können Sie Ihr erstes Auto mieten.

Fallstrick Registrierung

Wie bei allen Anbietern, wird sowohl Ihr fotografierter Führerschein als auch das Bild nicht richtig erfasst, Sie können den roten Rahmen zur Ausrichtung ständig verschieben, es funktioniert so gut wie nie. Wie gesagt, das geschieht bei allen Anbietern von Carsharing.

Bei ShareNow ist man in diesem Fall weiter als andere Anbieter. Bei anderen Anbietern müssen Sie in dem Fall, dass Ihr Bild und Führerschein nicht richtig erfasst werden können, die gesamte Registrierung nochmals durchlaufen. 

Bei ShareNow rufen Sie die freundliche und kompetente Hotline an, schildern Ihr Problem mit dem Führerschein, beantworten ein paar Fragen zur Identitätsprüfung, und der freundliche Mitarbeiter richtet Ihr Führerschein passend zurecht – fertig! Sie können einen Wagen mieten. 

Das geht sehr schnell.

Auto mieten mit der App

Ihr Standpunkt wird in der App automatisch erfasst. In der Karte sehen Sie alle Fahrzeuge, die in Ihrem Umkreis mietbereit sind. Sie können direkt ein Fahrzeug reservieren, hierbei haben Sie zwanzig Minuten Zeit, das gewünschte Fahrzeug zu erreichen. Dort angekommen, schauen Sie ZUERST nach, ob das Fahrzeug äußerlich beschädigt wurde. Stellen Sie sichtbare Mängel fest, können Sie diese in der App eingeben.

Hinweis: Bei starken Beschädigungen rufen Sie vorher die Hotline an, um dies zu melden. Betätigen Sie auf keinen Fall das Feld “Mieten”! 

Drücken Sie auf “Mieten”, und suchen Sie die für Sie zutreffende Mietart aus. Sie werden dann nach Ihrer PIN gefragt, die Sie nun eingeben. Je nach Fahrzeug kann das Folgende anders ablaufen:

Im Display des Fahrzeuges erscheint nun eine PIN, geben Sie diese PIN in der App ein – und das Fahrzeug wird geöffnet.

In der App wird nun gefragt, wie sauber Ihnen das Fahrzeug erscheint; bewerten Sie dies.

Die Schlüsselfrage

Wo ist der Schlüssel? Das unterscheidet sich je nach Fahrzeug. Grundsätzlich finden Sie den Schlüssel mitsamt der Tankkarte im Handschuhfach in einer Halterung – zum Beenden der Miete müssen Sie zwingend Beides wieder in die entsprechenden Halterungen zurückführen!

Es gibt auch Autos mit einem “Start-Button”, hier benötigen Sie keinen Schlüssel; auch in diesem Fall befindet sich der Schlüssel in seiner Halterung im Handschuhfach.

Automatik-Getriebe

Das Schöne bei ShareNow ist, dass Sie Automatik fahren. Gerade für Rückkehrer, die Jahrzehnte kein Auto mehr fuhren, ein Segen. Und für Fahrneulinge, die noch Probleme mit dem Schaltgetriebe haben.

Miete beenden

Wenn Sie man Ziel sind, können Sie die Miete beenden. VORHER müssen hierfür einige Bedingungen erfüllt sein:

  • Sie befinden sich im Geschäftsgebiet oder in einer Drop-Off-Zone;
  • sowohl der Schlüssel als auch die Tankkarte befinden sich wieder in ihren Halterungen;
  • Sie befinden sich in der P-Stellung der Schaltung und
  • sämtliche Türen sind zu.

Sind diese Bedingungen (je nach Fahrzeug) erfüllt, können Sie in der App “Miete beenden” drücken. Aber Achtung:

Achten Sie darauf, dass alle Türen und Fenster tatsächlich geschlossen sind und sowohl in Ihrer App als AUCH am Autodisplay “Miete beendet” erscheint, und Sie ein deutliches Klicken hören. Sicherheitshalber versuchen Sie, die Fahrertür zu öffnen. 

Erhielten Sie eine Bestätigung, wurde die erste Miete beendet. Wenige Minuten später ist in der App Ihre erste Rechnung zur Miete sichtbar, Sie erhalten auch eine Mail mit einem PDF.

So einfach ist das Ganze. Wie gesagt, so ähnlich läuft die Miete auch bei anderen Carsharing-Anbietern ab.

Viel Spass beim ersten Carsharing!

 

 

https://www.share-now.com/de/de/?cid=sn_ppc_de_rhl%20_none_performance_google_brand-tcepsorp_none_none_none_none_none_none_none_none&gclid=Cj0KCQjw17n1BRDEARIsAFDHFey86GZzvGKilXs7P1nbGeYBuj66QIWGQJMUFU2LxrRuhVnOVm9gEKEaAmi0EALw_wcB

jeweils abgerufen am 03.05.2020 um 12.30 h

*****************************************************************************

Hat Ihnen der Beitrag gefallen? Haben Sie Fragen oder Anregungen?

Nehmen Sie Kontakt über das Chatfenster auf, oder schreiben Sie eine Mail:

admin@wahrheitschecker.de

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Unsere Bewertung
Klicken, um den Artikel zu bewerten!
[Total: 0 Average: 0]